Narbenfrau

„Narbenfrau“

von Gerlinde Friewald

ISBN: 9-783968-170992

Preis: 9,99 Euro

erschienen im dp digital publishers

Band 1 der Nick Stein Reihe

Klapptext:

Der erste Fall für Profiler und Frauenheld Nick Stein.

Eigentlich wollte Nick Stein, Profiler und bester Mann beim BKA, seine Heimatstadt Mödling so weit wie möglich hinter sich lassen. Doch wegen des Mordes an einer alten Schulkollegin, die er damals verspottete, kehrt er zurück. Genau genommen müsste er den Fall abgeben, denn die Ermittlungen führen mitten hinein in seine alte, feierfreudige Clique, die mittlerweile zur Mödlinger Elite gehört. Aber private Gefühle können einen Nick Stein nicht ablenken, er ist schließlich promovierter Psychologe.

Allerdings kann der charismatische Nick den Frauen nach wie vor genauso wenig widerstehen, wie sie ihm, selbst wenn ihn eine leise Stimme warnt, dass er den Lebensstil seiner alten Freunde seinerzeit nicht grundlos aufgegeben hat. Als sich auch noch der Bürgermeister einmischt und ein zweiter Mord geschieht, ist es mit der professionellen Distanz endgültig vorbei, denn hinter den bürgerlichen Fassaden lauert das nackte Grauen…

.

.

.

Hier zeigt es sich wieder, die Vergangenheit kann einen schneller einholen, als man denkt. Und die Sünden der Vergangenheit sind noch lange nicht vergessen.

Ich hatte Nick Stein ja schon in einem später erschienen Band kennengelernt und hatte ihn damals ins Herz geschlossen. Auch in seinem ersten Fall ist er mir durchaus sympatisch, auch wenn mir sein Frauenverschleiß etwas viel ist.

Überhaupt ist das Band sehr versext. Nick halt mit nicht weniger als vier Frauen ein Techtelmechtel, untereinander wird auch fleißig Partner getauscht und auch die Morde scheinen eine sexuelle Komponente zu haben. Alles ein wenig viel, auch wenn ich mitnichten prüde oder verklemmt bin.

Trotz diesem kleinen zu viel an Intimität konnte mich das Werk fesseln. Am Ende des Abends fiel es mir schwer, es zur Seite zu legen und erst am nächsten Tag wieder in die Hand zu nehmen.

Und auf die nächsten Fälle des Frauenhelden Nick Stein bin ich gespannt, sie befinden sich schon in meinem SUB.

Also durchaus lesenswert, man sollte nur nicht verklemmt sein, sonst steigt einem die Schamesröte ins Gesicht. 😉

Eine Antwort auf „Narbenfrau“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.