Todesmärchen

„Todesmärchen“

von Andreas Gruber

ISBN: 978-3-442-48312-9

Preis: 9,99 €

erschienen im goldmann verlag

Band 3 der Sneijder und Nemez-Serie

Klappentext:

Und wenn sie nicht gestorben sind…

In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnissvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer.

Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und die BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schitzeljagd ein – doch der Killer ist ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah in einem Gefängnis für geistig abnorme Rechtsbrecher auf Piet van Loon. Der wurde einst von Sneijder hinter Gitter gebracht. Und wird jetzt zur Schlüsselfigur in einem teuflischen Spiel…

.

.

.

Bei diesem Werk braucht es keine vielen Worte: rasant, vielschichtig, überraschend! Bisher der beste Teil der Sneijder-Nemez-Serie! Und da ich bereits die anderen Bände geliebt habe, will das schon was heißen.

Hat große Chancen, mein absolutes Highlight 2021 zu werden! Unbedingt lesen!

Eine Antwort auf „Todesmärchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.